Unternehmen

Wie alles begann

Die Firmengeschichte der heutigen Putz GmbH begann im Jahr 1995, als unser Firmengründer Volker Putz sich einen Lkw kaufte und als Fuhrunternehmer den Schritt in die Selbständigkeit wagte. Schon bald fuhr er regelmäßig als Subunternehmer für eine international renommierte Spedition. Als sich die Gelegenheit ergab, auch in den Busbetrieb einzusteigen, nutzte der umtriebige Macher die Chance und fuhr alsbald unter anderem für einen großen regionalen Reiseveranstalter regelmäßige Reisefahrten nach Südeuropa. Hinzu kam eine lokale Linienbusstrecke und viele weitere zufriedene Kunden, und so wuchs der Betrieb über die Jahre zu einem erfolgreichen kleinen, aber feinen Busunternehmen, bei dem von jeher der gute Kontakt von Mensch zu Mensch im Vordergrund stand.

Klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern.

Ein jäher Einschnitt

Nach dem plötzlichen Tod von Volker Putz durch einen Fahrradunfall im Februar 2016 traf seine jüngere Schwester Kathrin Putz, unsere heutige Geschäftsführerin (die bis zu jenem Zeitpunkt nicht im Unternehmen tätig war), über Nacht die Entscheidung, das Unternehmen fortzuführen. Die erforderliche Unternehmerprüfung der IHK sowie den Busführerschein innerhalb kurzer Zeit zu absolvieren, waren nur zwei wichtige Meilensteine für die ehemalige kaufmännische Angestellte. Die Einarbeitung in alle Details des Betriebs war eine weitere große Herausforderung, die dank der Unterstützung der langjährigen Mitarbeiter bestens gelang.

Wir bewegen Menschen

Kathrin Putz hat es sich zum Ziel gesetzt, das Erbe ihres Bruders in Ehren zu halten und gleichzeitig mit innovativen Ideen und viel Herzblut das Unternehmen (seit 01.01.2017 Putz GmbH) zukunftsfit zu machen. Auch weiterhin im Vordergrund steht dabei der persönliche, sympathische Kontakt von Mensch zu Mensch. Denn „Wir bewegen Menschen“.

Mehr zu unseren Qualitäten Moderne Busflotte + familiäre Atmosphäre + Service und „Nichts ist unmöglich“ erfahren Sie auf der Startseite.

Wussten Sie schon…?
Zu Ehren unseres Firmengründers veranstaltet der FC Kempten, zu dem Volker eine enge Verbindung hatte, jährlich das Jugendturnier „Volker-Putz-Gedächtnisturnier“. Gerne haben wir dafür einen Wanderpokal gestiftet.

zum Seitenanfang